Gemeinschaftsweblog von MitarbeiterInnen und Gästen der Düsseldorfer PR-Agentur conosco
Random header image... Refresh for more!

Jane Fonda bloggt aus Düsseldorf

Anfang des Jahres hatten wir berichtet, dass Jane Fonda voll das ganze Web 2.0-Instrumentarium nutzt. Gestern hat die 71-jährige Hollywood-Schauspielerin und Bürgerrechtsaktivistin nun in Düsseldorf bei der Nachhaltigkeits-Gala von der Bühne herunter das Publikum fotografiert, das seinerseits seine Kameras auf den Star gerichtet hatte. Und zwar mit den Worten: “Das ist für mein Blog“.

Ein guter Anstoss, um mal wieder nachzuschauen, was die Promi-Bloggerin in ihrem Blog so schreibt. Die Fotos sind zwar noch nicht online, aber von ihrem Trip nach Bonn und Düsseldorf hat Jane Fonda schon berichtet. Überhaupt scheint sie regelmässig – wenn auch nicht übermässig oft – zu bloggen. Und was ist mit Twittern? Auch diesen Kanal setzt sie eher sparsam ein. Aber sie nutzt ihn interaktiv. Als sie sich gestern in Düsseldorf mit Yussuf Islam (auch als Cat Stevens bekannt) traf, fragte sie vorher ihre fast 54.000 Follower: “I have so many questions to ask. I admire him and all he does. What would u ask?”

Alles in allem also ein Musterbeispiel dafür, wie man die Web 2.0-Instrumente sinnvoll nutzen kann. Auch als 71-jährige, die ständig auf Achse ist.

Um Nachhaltigkeit geht es auch in einem neuen Blog, das unser Kunde EnBauSa demnächst startet. Geschrieben werden die Beiträge im ersten Weblog zum energetischen Bauen und Sanieren von Dr. Alfred Kerschberger, einem “bunten Hund” der Branche.

November 7, 2009   Kommentare deaktiviert

Wir testen die Startup Widgets mit EnBauSa

Die “Startup Widgets” von Ajax Partner sollen Bloggern und Journalisten, die sich bei ihrer täglichen Arbeit auf das wesentliche konzentrieren wollen und nicht noch kostbare Zeit für die Recherche von Startup-Unternehmensdaten verwenden möchten, die Arbeit erleichtern. Also testen wir sie mal – mit unserem Kunden EnBauSa.

Sieht zwar ganz gut aus. Aber ob wirklich eine Redaktion den Content direkt ohne Kontrolle vom vorgestellten Unternehmen auf ihre Website liefern lässt? Kann mir dafür kein Geschäftsmodell vorstellen.

März 16, 2009   1 Comment